Zurück zur vorherigen Seite

Reiten mit Handicap - Selbsthilfegruppe in der Behindertensportgruppe Balingen

Beschreibung:

Ein Handicap - häufig nach Schlaganfall, Unfall oder Operation - ist häufig mit Einschränkungen der eigenen Aktionsfähigkeit verbunden. Mehr oder weniger nach außen sichtbar, führt diese Behinderung oft zur Isolation und zu Gefühlen von Hilflosigkeit und Zorn.
Wir wollen uns gemeinsam diesen Fragen stellen, neue Wege finden, von Erfahrungen gegenseitig lernen, aus dem Handicap eine Chance werden lassen.
Reiten mit Handicap will Mut machen, sich aufeinander einzulassen, sich gegenseitig zu helfen, zu stützen und zu vertrauen, mit und von dem Wesen von Pferden lernen.

Schwerpunkte:

  • Kontakte und Information für Betroffene und Angehörige vermitteln
  • Miteinander reden
  • Selbstbewußtsein stärken
  • Gemeinschaft erleben
  • Die Bedeutung der Bewegungserfahrung im Sport erfahren
  • Sich besser bewegen lernen - auf dem Boden, mit Geräten, auf dem Pferd
  • Sich wohlfühlen bei gemeinsamer Freizeitgestaltung

Kontakt:

Dr. Gisela Swoboda, Gruppenleitung
Schloßstr. 3, 72336 Balingen
Telefon: (0 74 33) 58 40
kontakt@reitenmithandicap.de

Treffen:

Jeden Dienstag um 18:15 in der Kreissporthalle Balingen zum Sport nach Schlaganfall mit anschließender Gesprächsrunde
Jeden Dienstag und Mittwoch um 14:00 auf dem Rosenhof mit Pferden; bitte vorher anmelden
Jeden Freitag um 20:15 im Eyachbad Balingen: Schwimmen und Wassergymnastik

Weiteres:

http://www.reitenmithandicap.de
Alle Angebote stehen Mitgliedern der Behinderten-Sport-Gruppe Balingen uneingeschränkt zur Verfügung.
Nichtmitglieder können über eine Reitbeteiligung am Reiten teilnehmen. Die monatliche Kostenbeteiligung schließt jeweils den Unterricht durch den Übungsleiter mit ein. Eine eigene Unfallversicherung wird vorausgesetzt.

Gehört zu den Kategorien:

.

xxnoxx_zaehler