Sie sind hier:  Inklusion / Aktuelles

10 Jahre Erklärung von Barcelona: Veranstaltungsreihe 2020

Logo 10 Jahre Erklärung von Barcelona

 

Broschüre mit allen Veranstaltungen

Deckblatt Broschüre Veranstaltungsreihe 10 Jahre Erklärung von Barcelona

Hier geht es zur Broschüre zur Veranstaltungsreihe.

 

Die nächsten Veranstaltungen von FORUM & Fachstelle INKLUSION

Abgesagt!! Es tut uns sehr leid. Wir versuchen, das Fest nachzuholen!

Festakt 10 Jahre Erklärung von Barcelona

Freitag, 27. März 2020, 18 Uhr
Sparkassen Carré, Mühlbachäcker Str. 2

Programm

Begrüßung

Dr. Christoph Gögler, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Tübingen
Uwe Seid, Beauftragter für Senioren und Inklusion und Brigitte Duffner, FORUM & Fachstelle INKLUSION

Grußworte

Boris Palmer, Oberbürgermeister
Stephanie Aeffner, Landes-Behindertenbeauftragte Baden-Württemberg

Redebeitrag „Demokratie braucht Inklusion“
Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von
Menschen mit Behinderungen

Buntes inklusives Rahmenprogramm unter anderem:

• Theater mit der Projektgruppe „MACH MAL THEATER!“
• Die Cheerleader-Gruppe „The Blue Poisons“
• Zirkus Zambaioni
• Der Gebärdensprachchor „ Die vhs Sign Singers“
• Film „Du kannst das schon…“

Im Anschluss

• Getränke und Imbiss
• Tanzen für alle mit DJ LOFF

Hier geht es zum Flyer.

Veranstalter:

Universitätsstadt Tübingen und FORUM & Fachstelle INKLUSION, mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Tübingen

Barrierefrei zugänglich, induktive Höranlage vorhanden, Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache

-------------------------------------

Abgesagt:

Was geht? Die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Gemeinde und Kreis in Baden-Württemberg

Vortrag von Stephanie Aeffner, Landes-Behindetenbeauftrgte Baden-Württemberg

Dienstag, 31. März 2020, 18 Uhr, Volkshochschule Tübingen, Katharinenstraße 18
Wir Menschen mit Behinderung wollen unsere Interessen selbst vertreten. Wir wollen lernen, arbeiten, wohnen und unsere Freizeit verbringen wie alle. Das Bundesteilhabegesetz hat unsere Möglichkeiten dafür verbessert. Aber wie? Und wieviel? Und wie ist das in Baden-Württemberg? Davon berichtet uns unsere Landesbehinderten-beauftragte Stephanie Aeffner und gibt Antwort auf unsere Fragen.

Veranstalter: 
Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V. Bezirksgruppe Neckar-Alb-Sigmaringen und Volkshochschule Tübingen e. V

Barrierefrei zugänglich, induktive Höranlage vorhanden.

----------------------------------------

Abgesagt:
Miteinander durch die Weststadt – barrierefrei nutzt allen - Ein Stadtteilspaziergang

Freitag, 24. April 2020, 17 Uhr, Treffpunkt: Westbahnhof, Schleifmühleweg 97

Miteinander wollen wir uns auf den Weg durch einen Teil der Weststadt machen. Gemeinsam wollen wir erkunden, wo wir uns frei bewegen können und wo sich uns Barrieren in den Weg stellen. Besonders, wenn wir mit Einschränkungen leben. Dazu gehören ganz unterschiedliche Erfahrungen von Beein-trächtigungen: bei der körperlichen Beweglichkeit, beim Sehen und Hören oder beim Erfassen unübersichtlicher und schwer verständlicher Gegebenheiten. Schon das Schieben eines Kinderwagens kann eine Beeinträchtigung sein. Eingeladen sind alle, die sich angesprochen fühlen. Gelegenheit zu Austausch und Diskussion gibt es bei einer anschließenden Einkehr.
Der Spaziergang dauert etwa eineinhalb Stundenmit anschließender Einkehr.  

Veranstalter:
Universitätsstadt Tübingen, Stadtteilsozialarbeit West in Kooperation mit FORUM & Fachstelle INKLUSION im SOZIALFORUM TÜBINGEN e. V., Lebenshilfe Tübingen e. V., Bürgerinitiative Weststadt und Nachbarschaftsnetz Äußere Weststadt

------------------------------------------

Der Stuttgarter Weg: Inklusion, Barrierefreiheit und Teilhabe verstetigen

Vortrag von Simone Fischer, Beauftragte der Landeshauptstadt Stuttgart für die Belange von Menschen mit Behinderung
8. Mai 2020, 17 Uhr, Weltethos-Institut, Saal, Hintere Grabenstraße 26

Die Landeshauptstadt Stuttgart stellt im Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 insgesamt 7,5 Millionen Euro für Inklusion, Teilhabe und Barrierefreiheit zur Verfügung. Be-reits Ende 2015 beschloss der Stuttgarter Gemeinderat für die Stadtgesellschaft Stuttgart ein Leitbild Inklusion. Im Oktober 2018 hat Stuttgart als erste europäische Stadt das Versprechen abgegeben: Die Stadt will Geld für Maß-nahmen bereitstellen, damit Menschen mit Behinderung eine bessere Teilhabe ermöglicht werden kann. Das ge-schieht nach Grundsatz 17 der „europäischen Säule sozialer Rechte“ der Europäischen Kommission.  Was beinhaltet das Haushaltspaket Inklusion? Welche Maßnahmen werden gefördert? Wie werden sie umge-setzt? Wie sind Menschen mit Behinderung daran betei-ligt? Welche Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonven-tion werden damit aufgegriffen? Welche Impulse kann der „Stuttgarter Weg“ für die Weiterentwicklung des „Handlungskonzeptes Barrierefreie Stadt Tübingen“ geben?
Die Veranstaltung schließt an den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menscchenb am 5. Mai an.
Veranstaltet von FORUM & Fachstelle INKLUSION im SOZIALFORUM TÜBINGEN e. V. in Kooperation mit Weltethos-Institut – An-Institut der Universität Tübingen

Barrierefrei zugänglich, Mobile FM-Anlage vor Ort, Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache vorgesehen.

 

Vorschau Veranstaltungsreihe bis Juli 2020:


7. April 2020, 9 Uhr Barrierefreies Schwimmen im Hallenbad Nord  - abgesagt -                              Informationsveranstaltung
24. April 2020, 17 Uhr,  Miteinander durch die Weststadt – Barrierefrei nutzt allen   Stadtteilspaziergang, Treffpunkt: Westbahnhof - abgesagt -
25. April 2020, 10 -17 Uhr, Gut leben. Wie wünsche ich mir mein Stadtviertel? Ideenwerkstatt, Werkstatthaus Aixer Str. 72  
26. April 2020, 15 Uhr, Literatur und Psychiatrie, Lesung mit Michael Raffel, vhs Tübingen
28. April 2020, 19 Uhr Inklusive Orte – Inklusive Quartiere, Vortrag Gabriele Steffen, vhs Tübingen
Ab 29. April 2020, 17.30 - 18.30 Uhr, Kurs: Walking für alle Kurs, Treffpunkt Café Chris, Assistenzzentrum Christophstr. 11                                              
4. Mai 2020, 17 Uhr, Lesung: Skurrile Geschichten, DIE KLINKE Haaggasse 5
7. Mai 2020, 17 Uhr, Was ist das „Budget für Arbeit“? Interaktive Informationsveranstaltung, vhs Tübingen
8. Mai 2020, 17 Uhr, Der Stuttgarter Weg: Inklusion, Barrierefreiheit und Teilhabe verstetigen, Vortrag Simone Fischer und Publikumsdiskussion, Weltethos-Institut, Hintere Grabenstr. 26
19. Mai 2020, 20 Uhr, Fortschreibung des Handlungskonzeptes barrierefreie Stadt Tübingen – barrierefreies Bauen, Informationsveranstaltung und Diskussion, Technisches Rathaus
25. Mai 2020, 18.30 Uhr, Walter W. wird wunderlich – Vom guten und schlechten Leben mit einer Demenz, Lesung mit Sylvia Kern, Nonnenmacherhaus, Gartenstr. 28
14. bis 30. Juni 2020,  Literaturfestival Lyrik inklusiv Gedichte für alle Menschen, Workshops und Lesungen an verschiedenen Orten
16. Juni 2020, 20 Uhr, „Dachdecker wollt ich eh nicht werden“ Raúl Krauthausen im Gespräch mit Bernadette Schoog, Sparkassen Carré
17. Juni 2020, 14 - 19 Uhr, Barrierefreie Mobilität für alle, Informationsveranstaltung, Untere Karlstraße
25. Juni 2020, 15 -17 Uhr,  Arbeit und Inklusion – Aktuelle Entwicklungen im Landkreis Tübingen, Informationsveranstaltung, Landratsamt Tübingen
27. Juni 2020, 11-15 Uhr, Hölderlin in Gebärdensprache, Workshop für Menschen mit und ohne Hör-Beeinträchtigung, Hölderlinturm  
28. Juni 2020, 11 - 18 Uhr, 5. Tübinger Familientag, Stadtspiel in der gesamten Stadt                                            
3. Juli 2020, 15 - 18 UHr Stehpaddeln auf dem Neckar, Elisabeth-Käsemann-Straße

 

Lokalmagazin Freies Radio Wüste Welle 18.11.2019:

...  im Gespräch mit Uwe Seid, Beauftragter für Inklusion und Senioren bei der Universitätsstadt Tübingen, und Elvira Martin, FORUM & Fachstelle INKLUSION zum Thema 10 Jahre Erklärung von Barcelona – Veranstaltungsreihe 2020 und Fortschreibung Handlungskonzept Barrierefreie Stadt Tübingen.
Hier geht es zum Beitrag.

.

xxnoxx_zaehler